Die kleine „Ahnengalerie“…….

……hängt nun endlich. Eigentlich sollten es 6 bis 7 Rahmen mehr sein, aber wie es manchmal im Leben so ist, kommt es anders als gedacht.

Ahn-1

Nun gut, an den Fotos hat es nicht gelegen, wie ihr euch denken könnt, denn schließlich liebe ich alte Fotografien und habe einen entsprechenden Fundus……und Verwandte gibt es auch mehr als Neun. Als ich die Rahmen vor Jahren gesehen habe, hatte ich mich sofort „verliebt“, weil ich wußte, dass sie für dieses Projekt genau die Richtigen waren. Leider habe ich nur die 9 Stück bekommen. Ich habe mich dann noch etwas in Geduld geübt und gewartet, gewartet, gewartet – bis mir die Einsicht kam, ich bekomme keine mehr. Dann habe ich eine Zeitlang nach anderen Rahmen Ausschau gehalten, aber ist man einmal „verliebt“ gibt es nur schlechte Alternativen und nun habe ich endlich einen Entschluss gefasst und Nägel mit Köpfen gemacht.

Ahn-2

Da ich nicht so gut dabei bin neun gleiche Löcher in die Wand zu bohren, dass aber bei meinem Frank anders ist, gab es bei der Aufgabenverteilung keine Probleme *grins*…ich durfte also aus der Ferne betrachten, wie alles schön ordentlich wird…….

Ahn-4

…..erst wurde gemessen und gerechnet, dann angezeichnet und gebohrt und schlussendlich geschraubt, geschraubt, geschraubt….und dann wanderte ein Bild nach dem anderen an seinen Platz und alles wurde noch einmal mit der Wasserwaage kontrolliert…..ich bin da ja eher der Mensch nach Augenmass, so würde es dann wohl auch aussehen *zwinker*.

Ahn-6

Die Fotos sind im Übrigen nicht die Originalen. Ich habe die Originalen eingescannt und dann in Größe und Farbe etwas angepasst.

Ahn-7

Ahn-8

Ahn-10-2

Ach….ich freue mich, dass die Fotos nun endlich ihren Platz haben – auch wenn es mehr Fotos hätten sein können – aber manche Dinge muss man eben so nehmen wie sie sind und das Beste daraus machen…….in diesem Sinne, wünsche ich Euch einen schönen Wochenstart,
Eure Kathrin.

2 Gedanken zu „Die kleine „Ahnengalerie“…….

  1. Emily E.

    Liebe Kathrin,
    ich bewundere immer wieder eure unheimliche, schier unerschöpfliche Kreativität und Treffsicherheit des guten Geschmackes. Die Bilderrahmen sind herrlich. Ich selber habe ebenfalls die Idee, alte Fotografien meiner Großeltern und Urgroßeltern in schönen Rahmen zu arrangieren.
    Die Art und Weise, wie die Bilder angeordnet wurden, finde ich wunderbar. Schön auch die Wandfarbe.
    Ist es die bei euch in der Villa erhältliche Kreidefarbe?

    Herzliche Grüße
    Die Emily

    Antworten
    1. rosengarten Beitragsautor

      Liebe Emily,

      wir freuen uns, wenn Dir unsere Ideen gefallen und wir Dich inspirieren.
      Ja, es ist Farbe von „Painting the Past“ die wir auch in der Villa führen, der Farbton heißt „Loft“.

      Herzliche Grüße
      Kathrin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.