Offene Gärten…..

…..wir haben heute ganz kurz entschlossen einen kleinen „Damen-Ausflug“ nur ein paar Dörfer weiter gemacht, zu den „offenen Garten“  in Wulfersdorf.

„4.500 m2 großer naturbetonter Hausgarten mit Schwimmteich, Blumen, Gemüse, Obstbäume, Beerensträucher, Wildkräutergarten, ökologisch bewirtschaftet, mikrobiologische Kläranlage, romantisch, arrangierte Sitzecken, Sommerbadezimmer und es gibt auch Kaffee und Kuchen.“(
Quelle: http://www.dggl.org/fileadmin/media/lv/berlin-brandenburg/pdf/OffeneGaerten-2017.pdf)

Es war wirklich ein schöner Garten mit vielen verschiedenen Ecken und möglichen Blickwinkeln und vor allem mit naturbelassen Flächen. Ich weis, viele mögen es nicht, wenn die „Beikräuter/Unkräuter“ ungehemmt wachsen können. Wenn aber so große Flächen zur Verfügung stehen kann man ja überlegen, ob es neben dem Unkraut zupfen auch noch schönere Dinge im Leben gibt oder einfach auch der „Wildnis“ einen Raum geben. In diesem Garten ist es meiner Meinung nach sehr hübsch gelungen ein gutes Verhältnis zu finden zwischen den angelegten Bereichen und dem Wildwuchs und vor allem auch den Wildwuchs etwas zu inszenieren durch Aussichten und Sitzplätze. Uns hat es so gut gefallen, dass wir im nächsten Jahr dann doch etwas planen und auch noch andere Gärten besuchen wollen. Hier nun aber ein paar Eindrücke von diesem Garten in Wulfersdorf. Eure Kathrin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.